weiter

Visumantrag für Russland richtig ausfüllen!

Um ein Visum für Ihre Russland Reise zu erhalten, benötigt die russische Botschaft diverse Unterlagen, darunter auch den Visumantrag für Russland. Uns erreichen immer wieder Fragen, wie der Visumantrag richtig auszufüllen ist. Schließlich ist es sehr wichtig, dass der Antrag korrekt und vollständig ausgefüllt ist, da die Botschaft diesen sonst nicht annimmt. Im Folgenden bieten wir Ihnen daher einen genauen Leitfaden, wie Sie den Online-Visumantrag korrekt ausfüllen. Wir gehen mit Ihnen die einzelnen Schritte durch, damit Sie nichts vergessen. Alle Angaben des Antrags, die mit einem roten Sternchen versehen sind, sind Pflichtfelder.

Zusatzleistung Antragsservice: Ausfüllen vom Visumantrag

Wir füllen Ihren Visumantrag gegen eine Aufwandspauschale von 10,00 Euro pro Person aus und erstellen einen Ausdruck, den wir zusammen mit Ihren weiteren Unterlagen beim Konsulat einreichen. Für diesen Service benötigen wir von Ihnen lediglich das Formular "Antrag Service".

Zusatzleistung Visum-Comfort-Service

Wenn Sie den Visum-Comfort-Service beantragen möchten, benötigen wir von das Formular "Visa-Comfort-Service" ausgefüllt von Ihnen zurück.

Visumantrag Leitfaden »

Hilfestellung zum Ausfüllen des Russland Visumantrags

    Schritt 1 - 3:

    Land und Sprache wählen / Notieren

    1. Land und Sprache wählen

    Bitte geben Sie oben rechts unter „Country“ das Land „Germany" ein, auch wenn Sie aus einem anderen Land kommen. Da wir das Visum für Sie beantragen, wird es von einer russischen Botschaft in Deutschland ausgestellt.

    Anschließend können Sie unter „Hints and help language" eine Sprache wählen. Wählen Sie „Deutsch (German)" und die Seite wird für Sie automatisch übersetzt.
    Lesen Sie anschließend den Text im hellblauen Kasten. Unter dem Text befindet sich ein Kästchen mit der Aufschrift „Ich habe diese Information gelesen". Setzen Sie bitte hier ein Häkchen.
    Nun klicken Sie bitte auf den Button mit der Aufschrift „Neuen Antragsformular ausfüllen".

    2. + 3. Notieren

    Passwort von König Tours nutzen
    Bitte geben Sie nun das Passwort „koenigtours01“ ein und bestätigen Sie dies nochmals im Feld „Confirm Password“. Anschließend tragen Sie unter „Enter text displayed on the image „ die auf dem Bild gezeigten Symbole ein. Sollten die Symbole schwer leserlich sein, laden Sie die Seite neu.

    Klicken Sie nach der Eingabe bitte auf den „Senden“- Button.

    Identifikations­nummer/ Antragsnummer notieren
    Jetzt erhalten Sie Ihre Identifikationsnummer des Visumantrags. Bitte notieren Sie sich die Nummer und bewahren die Notiz an einem sicheren Ort auf. Sie haben an dieser Stelle die Möglichkeit die Antragsnummer Ihres Visums auszudrucken. Alternativ können Sie auf „Weiter“ klicken.

    Schritt 4:

    Angaben zum beantragten Visum

    4. Angaben zum beantragten Visum

    Auf der folgenden Seite werden Angaben zum beantragten Visum eingetragen. Hier geben Sie bitte unter „Nationality“ Ihre Nationalität ein.

    Sollten Sie im Besitz einer russischen Staatsbürgerschaft oder UDSSR-Bürger gewesen sein (!) , antworten Sie bitte in diesem Datenfeld mit "Yes". Andernfalls antworten Sie bitte mit „No“.

    Wenn Sie „Yes“ angegeben haben, erscheint ein graues Zusatzfeld. Geben Sie bitte hier ein, wann Sie Ihre Staatsbürgerschaft verloren haben und warum.

    Anschließend geben Sie bitte unter „Purpose of visit (section)“ den Reisezweck ein. Wenn Sie als Tourist nach Russland reisen, können Sie an dieser Stelle „TOURISM (TOURISMUS)“ auswählen. Im folgenden Feld „Purpose of visit“ können Sie nochmals genauer den Zweck Ihrer Reise angeben. Unter „Visa category and type“ können Sie den Zweck Ihrer Reise nochmals genauer angeben.

    Geben Sie anschließend bitte die voraussichtliche Anzahl der Einreisen (1-malig, 2-malig oder mehrmalig), sowie Einreisedatum und Abreisedatum an. Wichtig ist, dass bei zweimaliger Einreise die Dauer der Gültigkeit Ihres Visums mit dem ersten Tag der Einreise beginnt. Beim Touristenvisum für Russland zum Beispiel ist die maximale Aufenthaltsdauer auf 30 Tage ab dem ersten Tag der Einreise beschränkt und die zweite Einreise nach Russland muss innerhalb der 30 Tage erfolgen.

    Schritt 5:

    Personen­bezogene Daten

    5. Personenbezogene Daten

    In Schritt 5 sind persönliche Angaben zu machen. Hierzu zählen der Familienname und der Vorname. Beachten Sie bitte, dass Sie genau den Namen eintragen, der im Maschinenlesbaren Bereich Ihres Reisepasses steht.

    Im dritten Feld können Sie weitere Namen, Pseudonyme, religiöse Amtstitel oder auch Ihren Geburtsnamen vor der Heirat angeben. Unter „sex“ geben Sie bitte Ihr Geschlecht an, unter „Date of birth“ Ihr Geburtsdatum und unter „Your place of birth“ Ihren Geburtsort.
    Wenn Sie in Russland geboren wurden, können Sie dies im folgenden Feld mit „Yes“ quittieren. Falls nein geben Sie bitte „No“ ein.
    Wenn Sie „Yes“ eingeben, können Sie Angaben über Ihren Geburtstag und Ihre Geburtsstadt (Which country) machen.

    Schritt 6:

    Angaben zum Pass

    6. Angaben zum Pass

    Im 6. Schritt werden Sie aufgefordert Ihre Passnummer anzugeben. Anschließend können Sie Ausstellungsdatum und Gültigkeitsdatum Ihres Reisepasses angeben.

    Schritt 7:

    Angaben zum Besuch

    7. Angaben zum Besuch

    Auf den folgenden Seiten werden genaue Angaben zu Ihrem Besuch gewünscht. Wählen Sie unter „Which institution you are going to visit?" bitte „Travel Company".

    Unter „Name of organisation" geben Sie bitte den Namen der eingeladenen Organisation ein. Wenn Sie bereits im Besitz einer Einladung sind, entnehmen Sie dieser bitte den Namen der Organisation. Außerdem stehen Adresse, Referenznummer und die Confirmation number auf Ihrer Einladung.

    Wenn Sie Ihr Visum inkl. Einladung bei König Tours bestellt haben, können Sie „OOO Inturist Rus" eingeben. Genaue Angaben finden Sie im Anhang der Bestätigungsmail unter „Wichtige Infos". Hier werden auch die Adresse und Referenznummer aufgeführt. Bitte übertragen Sie diese.

    Die Confirmation Number (auch Voucher-Nummer genannt) entnehmen Sie bitte der Bestätigungs-Email.
    Unter „Itinerary (places of visit)" geben Sie bitte die Stadt an, die sie in Russland besuchen möchten. Sollten Sie mehrere Städte besuchen, können Sie diese unter „Hinzufügen“ auflisten.

    Unter „Do you have medical insurance policy valid in Russia?" geben Sie bitte „Yes" an, wenn Sie bereits eine Auslandskranken­versicherung abgeschlossen haben. Anschließend können Sie in das graue Feld den Namen Ihrer Auslandskranken­versicherung und dahinter die Nummer der Versicherung eintippen.

    Wenn Sie keine Auslandskranken­versicherung abgeschlossen haben, geben Sie bitte „No" an. Hinweis zur Auslandskranken­versicherung. Sie können auch über uns eine Versicherung einfach online abschließen.

    Unter „Have you ever visited Russia?“ geben Sie bitte „Yes" ein, wenn Sie Russland schon mal besucht haben. Wenn Sie noch nie in Russland waren, geben Sie bitte „No" ein.

    Wenn Sie „Yes“ eingeben, öffnet Sich ein weiteres graues Eingabefeld. Bitte geben Sie hier unter „How many times have you been to Russia?“ an, wie oft Sie in Russland wahren. Unter „Date of last trip to Russia“ geben Sie bitte das Ein- und Ausreisedatum Ihres letzten Besuches an.

    Klicken Sie anschließend auf den „Weiter"-Button.

    Schritt 8:

    Kontakte und sonstige Informationen

    8. Kontaktinformationen und sonstige Informationen

    Bei Schritt 8 im Visumantrag werden Kontaktinformationen und sonstige Informationen erfragt.

    Geben Sie hier bitte

    1. Ihre Adresse,
    2. Ihre Telefonnummer,
    3. Ihre Fax Nummer (falls vorhanden) und
    4. Ihre Mail-Adresse an.


    Wenn Sie studieren, beantworten Sie „Do you work (study) in the present time?“ mit „Yes“ und machen Sie bitte korrekte Angaben zu Arbeits- bzw. Studienstelle, Adresse, Telefonnummer, Faxnummer und Email Adresse.

    Anschließend geben Sie bitte unter „Children under 16 years“ „Yes" an, wenn Sie von Kindern unter 16 Jahren begleitet werden. Anderenfalls geben Sie hier bitte „No" an.

    Wenn Sie für ein Kind einen Visaumntrag ausfüllen, bitte immer mit "YES" ausfüllen. Außerdem sollten persönliche Daten (Name, Vorname, Geburtsdatum etc.) von einem Elternteil angegeben werden, der mit dem Kind verreist.

    Wenn Sie Verwandte in Russland haben, geben Sie unter „Do you currently have relatives in Russia?“ bitte „Yes“ an und füllen Sie die folgenden Felder aus.

    Wenn Sie keine Verwandte in Russland haben, geben Sie bitte „No“ an.
    Klicken Sie anschließend bitte auf den „Weiter“-Button.

    Schritt 9 - 10:

    Ausstellungsort und Visumantrag in DIN-A4 drucken

    9. + 10. Ausstellungsort und Visumantrag in DIN-A4 drucken

    Datum und Ort der Abgabe des Visumantrags
    Geben Sie bitte unter „Select the location where you will be applying for your visa" immer (!) „Visa Application Center VFS (Bonn)" bzw. bei einer Bearbeitung Ihres Antrages in Frankfurt "Visa Application Center VFS (Frankfurt)“ ein.

    Klicken Sie anschließend auf „Weiter".


    Visumantrag Russland speichern und im A4 Format drucken
    Nun erscheint eine Übersicht Ihrer bisherigen Eingabedaten. Klicken Sie auf „Speichern" und dann auf den Button „Antrag im A4 Format" speichern. Ihr Visumantrag wird nun heruntergeladen und befindet sich auf Ihrem Computer.

    Drucken Sie den Visumantrag aus und unterschreiben Sie diesen. Kleben Sie ein aktuelles Passfoto auf den Visumantrag. Senden Sie dann den Visumantrag zusammen mit allen weiteren Unterlagen für die Beantragung des Russland-Visums per Post an uns.


    Bitte beachten Sie, dass handschriftliche Korrekturen nicht zulässig sind. Das Konsulat bzw. das Visa Application Centre (VFS Global) erheben unter Umständen zusätzliche Gebühren, wenn nachträgliche Änderungen erforderlich sind. Prüfen Sie Ihre Angaben deshalb bitte sehr genau. Alternativ können Sie auch uns mit dem Ausfüllen oder der Korrektur der Formulare beauftragen.

    Visumantrag Russland:

    Fehler beim Ausfüllen?

    Sie haben einen Fehler beim Ausfüllen des Visumantrags gemacht? Keine Sorge! Wir erklären Ihnen, was Sie tun können.

    Was tun, wenn ich beim Ausfüllen einen Fehler gemacht habe?
    Wenn Sie nach Ausdruck feststellen, dass Sie einen Fehler gemacht haben, ist das kein Problem. Sie können das ausgefüllte Online-Formular stets wieder mit Ihrer Antragsnummer abrufen. Die Antragsnummer haben Sie in Schritt 2 erhalten.

    Klicken Sie auf „Zuvor ausgefülltes Antragsformular öffnen“ und geben Sie unter Application ID die Antragsnummer ein.
    Anschließend geben Sie unter „First 5 letters of your surname“ die ersten 5 Buchstaben Ihres Nachnamens ein. Unter „Year of birth“ geben Sie bitte Ihr Geburtsjahr ein und unter Passwort „koenigtours01“.

    Klicken Sie nun auf „Neuer Entwurf Nummer erhalten“, notieren Sie sich die neue Identifikationsnummer Ihres Visumantrags und klicken Sie dann auf den „Weiter“ Button. Jetzt können Sie die Angaben des Russland Visumantrages nach Belieben editieren.

Visumantrag Leitfaden als PDF laden

Neben dem Reisepass ist der Visumantrag das wichtigste Dokument bei der Beantragung eines Visums. Den Visumantrag können Sie ausschließlich online über die Internetpräsenz des russischen Außenministeriums ausfüllen.

Im folgenden Leitfaden erfahren Sie, wie der Visumantrag korrekt auszufüllen ist. Sollten Sie dennoch Schwierigkeiten beim Ausfüllen haben, nutzen Sie einfach unseren Antrags-Service. Gegen eine Aufwandspauschale von 10,00 € übernehmen wir das Ausfüllen des Visumantrags für Sie.