e-Visa für Russland

Beantragen Sie ein E-Visum nur über die offizielle Website und genießen Sie einen qualitativ hochwertigen Service.

Ab sofort können Sie vereinfacht in die Russische Föderation reisen – mit dem e-Visum für Russland! Das elektronische Visum ermöglicht Ihnen aus touristischen, geschäftlichen, privaten oder humanitären Zwecken die Einreise in Russland. Durch den bequemen Online-Antrag müssen Sie Ihren Pass nicht mehr in fremde Hände geben und wickeln auch sonst alles einfach, schnell und sicher mit uns online ab. Zunächst war das e-Visum nur für die Städte St. Petersburg und Kaliningrad erhältlich. Ab Januar 2021 können Sie nun aber die gesamte Russische Föderation mit dem elektronischen Visum bereisen.

                                   NEU seit Januar 2021: e-Visum Russland für die gesamten Russischen Föderation

e-Visum Russland

Erklärvideo für ein e-Visum für Russland

Vorteile und Details

  • Aufenthalt: bis zu 16 Tagen
  • Gültigkeit: 60 Tage nach Ausstellung
  • Einreise: 1-malig
  • Bearbeitungszeit: 4 - 10 Tage
  • Visum wird elektronisch übermittelt
  • Verlängerung: nicht möglich
  • Antragszeitpunkt: max. 20 Tage / mind. 4 Tage vor Abreise

Wer kann das e-Visum für Russland beantragen?

Als EU-Bürger können Sie ab sofort das e-Visum für Russland beantragen. Darüber hinaus gilt diese Regelung für weitere ausländische Bürger. Im Folgenden finden Sie alle berechtigten Staaten aufgelistet:

für Antragsteller aus:

Andorra, Bahrain, Belgien, Bulgarien, China (darunter Taiwan), Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Indien, Indonesien, der Iran, Irland, Island, Italien, Japan, Kroatien, Kuwait, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Malta, Mexiko, Monako, die Niederlande, Nordkorea, Nordmazedonien, Norwegen, Oman, Österreich, Phillippinnen, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Saudi Arabien, Schweiz, Schweden, Serbien, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, die Türkei, Ungarn, Vatikan und Zypern.

Mit diesem Reisezweck klappt's mit dem e-Visum

Wie lange dürfen Sie sich mit dem e-Visum in Russland aufhalten?

Mit einem e-Visum für Russland können Sie sich maximal 16 Tage in der Russischen Föderation aufhalten. Das Einreisedatum bestimmen Sie selbst, jedoch ist darauf zu achten, dass Sie innerhalb des Gültigkeitszeitraums von 60 Tagen ein- bzw. ausreisen. Sollten Sie beispielsweise am 50. Gültigkeitstag einreisen, können Sie maximal 10 Tage Ihres Visums nutzen. Die restlichen 6 Tage besitzen demnach keine Gültigkeit mehr und verfallen.

Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem e-Visum lediglich einmal einreisen dürfen. Gerade für Geschäftsreisende ist dies meist nicht ausreichend. In diesem Falle bitten wir Sie das reguläre Business Visum für Russland zu beantragen.

Wo dürfen Sie sich mit dem e-Visum in Russland aufhalten?

Zu Beginn durften Sie mit dem e-Visum ausschließlich Kaliningrad und St. Petersburg besuchen. Ab sofort dürfen Sie sich aber nun erfreulicherweise in ganz Russland mit dem e-Visum aufhalten. Das e-Visum steht Touristen, Privat- und Geschäftsreisenden sowie Reisenden aus humanitären Zwecken zur Verfügung.

Über welche Grenzübergänge ist die Ein-und Ausreise gestattet?

Einreise nur an internationalen Grenzübergängen

Am Flughafen von:

  • Belgorod
  • Jekatarinburg
  • Kasan
  • Kaliningrad
  • Krasnodar
  • Krasnojarks
  • Moskau
  • Nischni Nowgorod
  • Nowosibirsk
  • Rostow an Don
  • St. Petersburg

am Seehafen von:

  • St. Petersburg
  • Wladiwostok
  • Zarubino

Auch die Seekontrollstellen in Wyborg, Ust-Luga und Brusnichny sind noch nicht für die Einreise mit dem elektronischen Visum vorgesehen. Fahrgäste des Hochgeschwindigkeitszuges (Allegro) von Sankt Petersburg nach Helsinki Allegro können das E-Visa-System aktuell nicht nutzen. Ziel des neuen e-Visums ist es, mehr Touristen und zukünftige Investoren in die wirtschaftsschwachen, fernöstlichen Regionen Russlands zu bewegen.

Unterlagen für das e-Visum Russland

Das e-Visum für die Russische Föderation lässt sich bei uns einfach online beantragen. Senden Sie uns lediglich die 4 unten aufgeführten Dokumente per E-Mail zu. Den Rest erledigen wir für Sie.

Antragsformular

Antragsformular e-Visum Russland wahrheitsgetreu und vollständig ausfüllen.

Reisepass

  • eine farbige, gut lesbare Kopie/Scan der Fotoseite des Reisepasses (max. 500 KB)
  • mind. noch 6 Monate gültig ab dem Tag der Antragstellung
  • bei Grenzübergang: freie Doppelseite für den Grenzstempel

Passfoto

  • digitales, biometrisches Passfoto
  • als JPEG-Datei (max. 20-35 KB)
  • nicht älter als 6 Monate
  • rechteckig im Verhältnis: 35 x 45 mm
Auslandskranken­versicherung
  • eine farbige, gut lesbare Kopie/Scan einer für Russland gültigen Auslandskrankenversicherung (Abschlussdatum nicht älter als 3 Monate
  • wenn Sie noch keine Versicherung haben, können Sie diese auch direkt über uns abschließen.

Eine detaillierte Checkliste über die einzureichenden Unterlagen stellen wir Ihnen nach dem Abschluss der Bestellung per E-Mail zu. Bitte halten Sie sich an die zugesandte Checkliste.

jetzt beantragen

FAQs

Antworten auf alle Ihre Fragen zu Elektronischem Visum, zu Russischen Visumverfahren, zu e-Touristenvisa, e-Geschäftsvisa, e-Privatvisum, e-Humanitären Visa und mehr sind nur eine Klicks entfernt.

Wie funktioniert ein elektronisches Visum?

Der Visaantrag wird in einer elektronischen Datei gespeichert, die in einer digitalen Form ausgegeben wird. Das e-Visum wird an die Person per E-Mail gesendet, die es beantragt hat.

Wie funktioniert ein elektronisches Visum?

Ein e-Visum ist eine elektronische Einreisegenehmigung in die Russische Föderation. Ein e-Visum berechtigt den Reisenden zur einmaligen, kurzzeitigen Einreise in die Russische Föderation. Mit dieser Einreisegenehmigung kann der Tourist in Russland maximal 16 Tage bleiben.

Haben Sie Fragen zum e-Visum für Russland?

Hinterlassen Sie uns hier Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie innerhalb einer Stunde zurück und beantworten all Ihre Fragen rund ums Visum.
Wir haben Ihre Anfrage erhalten.