Visum für Russland prüfen

Visum-Check: Wie prüfe ich mein Visum?

Wenn Ihr Russland Visum ausgestellt wurde, ist es sehr wichtig, noch einmal selbst zu prüfen, ob alle Angaben richtig sind. Überprüfen Sie also nach Erhalt der Visa unbedingt alle Daten wie Name, Visumkategorie, Einreise-und Ausreisedatum usw., damit Ihre Einreise reibungslos verläuft.

Damit Sie Ihr Visum für Russland schnell selber prüfen können, haben wir Ihnen auf der Grafik mit einem Musterbeispiel-Visum für Russland alle wichtigen Angaben markiert.

Bitte beachten Sie: Stimmen Ihre geplanten Reisedaten nicht mit den Angaben im Visum überein, kann Ihnen die Einreise verweigert werden.

Russland Visum Muster: Sind alle Angaben korrekt?

Russland Visum Aufkleber Musterbeispiel

Diese Angaben sollten Sie unbedingt überprüfen!

  • Ausstellungsdatum des Visums: Gibt den Tag an, an dem das Russland Visum im russischen Konsulat ausgestellt wurde.
  • Staatsangehörigkeit: Gibt die Staatsabgehörigkeit des Visuminhabers in kyrillisch an.
  • Name: Gibt den Nachnamen und Vornamen des Visuminhabers in kyrillisch und latein an.
  • Reisepassnummer: Prüfen Sie, ob die Nummer Ihres Reisepasses mit der im Visum übereinstimmt.
  • Art des Visums: Gibt die Visum-Art bzw. den Grund der Reise an, z.B Tourist, Business, Privat usw.
  • Name der einladenden Organisation: Als Antragsteller eines Russland Visum, benötigen Sie eine offizielle Einladung (unabhängig von der Visum-Art) als Nachweis für Ihren Aufenthaltsgrund. Hier ist der Name der Organisation/Firma eingetragen, die Sie nach Russland einlädt.
  • Geburtsdatum: Gibt das Geburtsdatum des Visuminhabers an.
  • Geschlecht: Angabe über das Geschlecht.
  • Aufenthaltstage: Gibt die Aufenthaltsdauer in Tage pro Einreise an.
  • Anzahl der Einreisen: Gibt an, wie oft Sie mit dem Visum nach Russland einreisen dürfen, z.B. "1" für 1-malig, "2" für 2-malig oder "M" für mehrmalig.
  • Visumnummer
  • Ein-und Ausreisedatum: Das Ein-und Ausreisedatum wird als fixer Tag im Visum eingetragen. Prüfen Sie unbedingt, ob das Datum mit Ihrer tatsächlichen Ein-und Ausreise übereinstimmt. Nur innerhalb dieses Zeitraums ist Ihr Visum gültig und die Ein-und Ausreise gestattet. Die Gültigkeit beginnt mit dem Tag, an dem das Visum ausgestellt wurde und nicht erst mit dem Tag der Einreise.