weitere Länder Visum Tracking Reiseversicherung
Aktuell

Alle News …weiter

Verzögerung bei Bearbeitung von Visaanträgen ...weiter
Kurzübersicht russische Feiertage 2017 ...weiter
Russland schafft 72-Stunden-Visum ab ...weiter
Öffnungszeiten Russische Botschaft und Konsulate ...weiter
Dienstleisterwechsel führt zu Änderungen bei der Visa-Bearbeitung ...weiter

Visa-Arten Russland: Touristenvisum, Business Visum

Russland Visum: Visa-Arten

Was gibt es für Visaarten?

Visaarten für Russland

Es gibt Reiseländer, in die Sie als europäischer Staatsbürger ohne Visum einreisen können. Das Schengener Abkommen ermöglicht es europäischen Bürgern, innerhalb der EU ohne Visa Grenzen zu passieren. Anders verhält es sich bei visumpflichtigen Nicht-EU-Staaten wie z. B. Kanada, den USA und Russland. Für diese und noch viele weitere Länder wurden in Deutschland Konsulate, Botschaften und Ausländerbehörden eröffnet, die entsprechende Visa für eine Einreise ausstellen.

Wenn Sie ein Visum für Russland beantragen möchten, können Sie zwischen den unterschiedlichsten Visatypen wählen. Wenn Sie als Tourist nach Russland reisen, um Städte wie St. Petersburg oder Moskau zu besichtigen, benötigen Sie einen anderen Visum-Typ als ein Geschäftsreisender. Auch für Privatreisende, die Ihre Familie besuchen möchten, gibt es ein spezifisches Visum.

Weitere Visaarten, die bestimmte Reiseabsichten abdecken, sind das Studentenvisum und das Arbeitsvisum. Damit Sie stets wissen, welches Visum Sie für welchen Aufenthalt benötigen, haben wir im Folgenden die wichtigsten Arten für Sie aufgelistet.



Touristenvisum

Die gängigste Visa-Art ist das Touristenvisum. Mit dem russischen Touristenvisum können Sie nach Herzenslust durch die Russische Föderation reisen und die Schönheiten des Landes genießen. Abenteuerlichen Rundreisen wie den beliebten "Goldener Ring Touren" oder "Baikal See Abenteuern" steht mit dem Touristenvisum nichts mehr im Wege. Auch die autonomen Republiken Russlands können Sie mit dem Touristenvisum ohne Weiteres besuchen.

Das Touristenvisum wird Ihnen in der Regel für 30 Tage ausgestellt. In diesen Zeitraum fallen An- und Abreise. Sie haben außerdem die Option, ein zweimaliges Touristenvisum zu beantragen. Mit einem zweifachen Touristenvisum können Sie innerhalb der 30 Tage Russland verlassen, um in ein angrenzendes Land, z. B. Kasachstan, zu reisen. Anschließend können Sie problemlos in die Russische Föderation zurückkehren.



Business Visum

Immer mehr ausländische Geschäftsreisende zieht es nach Russland. Wenn man sich Statistiken zu den immer häufiger stattfindenden Messen und Technikveranstaltungen anschaut, wundert das nicht. Städte wie Moskau, Sotschi und St. Petersburg sind bekannt für ihre weitläufigen Messegelände. Alleine in St. Petersburg finden in der gigantischen Messehalle Lenexpo jährlich mehr als 80 Veranstaltungen statt.

Wenn Sie eine Businessreise nach Russland unternehmen möchten, ist das russische Business Visum, auch bekannt als Geschäftsvisum, die richtige Wahl. Eine wichtige Voraussetzung für ein Business Visum ist neben dem Reisepass und dem ausgefüllten Vissumantrag eine Einladung von einem russischen Gastgeber. Das Einladungsschreiben können Sie bei uns zusätzlich zum Visum beantragen. Die Gültigkeit des Business Visum liegt zwischen 90 Tagen und 5 Jahren.



Privatvisum

Zu den beliebtesten Visaarten zählt zweifelsohne auch das russische Privatvisum. Das Privatvisum können Sie beantragen, wenn Sie Familie in Russland haben und diese besuchen möchten. Die Dauer des Visums richtet sich stets nach Ihrer Einladung. Der Einladende kann die Einladung in Russland für Sie beantragen. Alternativ können Sie die Einladung auch zusätzlich zum Visum bei uns bestellen.



Arbeitsvisum

Sie wünschen sich endlich einmal einen Tapetenwechsel und würden Ihren Arbeitsplatz gerne ins Ausland verlagern? Die russische Wirtschaft ist stets interessiert an ausländischen Fachkräften. Wenn Sie Ihre Karriere in Russland fortsetzen möchten, beantragen wir für Sie gerne das erforderliche Arbeitsvisum. Damit Ihnen das russische Arbeitsvisum ausgestellt wird, benötigen Sie eine sogenannte FMS-Einladung. Alternativ können Sie eine gültige Einladung auch über uns beantragen. Beachten Sie bitte, dass sich die Gültigkeit des Arbeitsvisums stets nach der FMS-Einladung richtet.



Studentenvisum

Die Russische Föderation ist ein studentenfreundliches Land. Städte wie Moskau und St. Petersburg gelten als Studentenhochburgen. Die russischen Universitäten genießen einen ausgezeichneten Ruf. Immer mehr Studenten reisen daher nach Russland, um hier einige Semester zu studieren.

Wenn Sie an einer staatlich akkreditierten Hochschule oder an einer Universität in Russland eingeschrieben sind, benötigen Sie nur noch ein Studentenvisum. Das russische Studentenvisum können wir kostengünstig für Sie beantragen. Neben den obligatorischen Einreisedokumenten (Reisepass, Versicherung, Antragsformular etc.) wünscht die Botschaft bei Beantragung des Visums eine Einladung aus Russland zu sehen.

Sollten Sie an einer privaten Bildungseinrichtung studieren, kann diese Ihre Einladung bei der FMS-Behörde für Sie beantragen. Staatliche anerkannte Einrichtungen sind befugt, Ihnen die Einladung direkt auszustellen.



Transitvisum

Wer einen Kurzaufenthalt in Russland zu Durchreisezwecken plant, dem stellt das russische Konsulat ein Transitvisum aus. Das russische Transitvisum eignet sich für Reisende, die Russland durchqueren, um im Anschluss in ein anderes Land zu reisen. Sie können ein Transitvisum für maximal 6 Tage beantragen.