weitere Länder Visum Tracking Reiseversicherung
Aktuell

Alle News …weiter

Russland schafft 72-Stunden-Visum ab ...weiter
Öffnungszeiten Russische Botschaft und Konsulate ...weiter
Dienstleisterwechsel führt zu Änderungen bei der Visa-Bearbeitung ...weiter
Usbekistan Präsidentschaftswahlen - Verschärfte Personenkontrollen ...weiter
Bearbeitung von Einschreiben wieder möglich ...weiter

Touristenvisum für Russland


Abenteuer und Entspannung im Ausland


Touristenvisum

Wenn Sie als Tourist Russland besichtigen möchten, besteht die Möglichkeit, ein Touristenvisum zu beantragen. Dieses Visum erlaubt es Ihnen ohne Komplikationen die Landesgrenzen zu passieren.

Wenn Sie das Land verlassen möchten, um in ein Nachbarland einzureisen, besteht die Option, ein zweifaches Visum zu beantragen. Abhängig von den Visabestimmungen Ihres Reiselandes, haben Sie darüber hinaus die Möglichkeit, ein Dreifaches- oder Mehrfaches Visum ausgestellt zu bekommen. So können Sie zwischen zwei Ländern problemlos hin und her pendeln.

Beachten Sie bitte, dass Sie für manche Länder eine Einladung benötigen. Eine Touristeneinladung, auch Visa Support Brief oder Invitation Letter genannt, wird häufig seitens der Unterkünfte ihn Ihrem Reiseland ausgestellt und Ihnen mit der Buchungsbestätigung gesendet. Alternativ können Sie eine Touristeneinladung über eine Visaagentur ordern.

Touristenvisum - Was für Touristeneinladungen gibt es?


Das Touristenvisum wird Reisenden ausgestellt, die unterschiedliche Zwecke verfolgen. Hierzu zählen nicht nur reguläre Aufenthalte in den Städten, sondern auch Urlaube, die Wandern, Jagen und das Angeln zum Ziel haben.

Das Touristenvisum ist 30 Tage gültig. Die Gültigkeit des Visums hängt von der Einladung, auch Visa Support Brief oder Touristenvoucher genannt, ab. Die Einladung für ein Touristenvisum besteht aus zwei Teilen, einer Bestätigung und dem Voucher. Das Voucher erkennen Sie an Stempel und Unterschrift.

Damit Sie das Visum erhalten müssen Sie Kopie der Einladung Ihren Unterlagen beilegen. Zu den Unterlagen für das Touristenvisum zählen neben dem Visumantrag auch der Reisepass und ein aktuelles Passfoto.

Beachten Sie bitte, dass Sie sich in Russland nach einem 7- tägigen Aufenthalt bei den zuständigen Behörden melden müssen.

Welchen Zweck der Reise sollte ich angeben?


Wenn Sie ein Touzristenvisum beantragen, ist es wichtig, dass Sie den genauen Zweck Ihrer Reise angeben können. Wir haben daher für Sie die wichtigsten Reisezwecke aufgelistet und erläutert.

Allgemeiner Tourist: Diesen Zweck geben Reisende an, die Städte besichtigen, wandern gehen und sonstige touristische Ziele in Russland verfolgen.

Autotourist: Diejenigen die als Touristen mit dem Auto einreisen, also auf Bus, Bahn und Flugzeug als Einreisemittel verzichten, können bei der Beantragung des Visums diesen Zweck angeben.

Jagdtourist: Diesen Zweck können all diejenigen angeben, die die Russische Föderation besuchen, um zu jagen und zu fischen. Bitte beachten Sie, dass Sie einen Waffenschein benötigen und über diesen Angaben bei den zuständigen Behörden machen müssen.

Touristenvisum für Russland beantragen

1-malige oder 2-malige Einreise bis zu einem Aufenthalt von 30 Tagen
mehr Infos