weitere Länder Visum Tracking Reiseversicherung
Aktuell

Alle News …weiter

Kurzübersicht russische Feiertage 2017 ...weiter
Russland schafft 72-Stunden-Visum ab ...weiter
Öffnungszeiten Russische Botschaft und Konsulate ...weiter
Dienstleisterwechsel führt zu Änderungen bei der Visa-Bearbeitung ...weiter
Usbekistan Präsidentschaftswahlen - Verschärfte Personenkontrollen ...weiter

Arbeitsvisum Russland jetzt online beantragen

Russland Arbeitsvisum
Techniker in Russland

Warum ein Arbeitsvisum für Russland beantragen?

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Arbeit im Ausland und haben sich entschlossen, eine Stelle in Russland anzunehmen? In Russland eröffnen sich Ihnen neue Perspektiven. Lernen Sie neben einem spannenden Arbeitsumfeld die unermesslichen Kulturschätze des Landes kennen und freuen Sie sich auf die herzlichen Einwohner der Russischen Föderation. Jeder Ausländer, der in der Russischen Föderation arbeitet, benötigt ein Russland Arbeitsvisum.


Arbeitsvisum inkl. FMS-Einladung

Reisepass
  • im Original
  • zwei leere Seiten
  • mind. 3 Jahre bei Antragstellung gültig (für 1 und 2 Jahresvisa)
  • mind. 6 Monate über den Visumablauf hinaus gültig (für 3 Jahresvisa), d. h. mindestens 3 Jahre und 6 Monate
  • Passfoto
  • farbiges Passbild
  • biometrisch
  • nicht älter als 2 Jahre
  • im Format 3,5×4,5
  • Auslandskrankenversicherung
    Meldebestätigung
  • für nicht-deutsche Staatsbürger
  • Kopie
  • HIV-Test
  • ab 90 Tage Aufenthalt
  • Ausbürgerungsbescheid
  • für ehemalige russische Staatsbürger
  • Bitte beachten Sie, dass die Einladung ab dem Tag der Ausstellung gültig ist und damit automatisch auch die Visumgültigkeit "anbricht". Wir raten deshalb dazu, das Einladungsschreiben nicht zu früh zu beantragen. Ein Antragszeitpunkt von etwa 1 1/2 Monaten vor Reiseantritt ist in der Regel ausreichend. Die Ausstellung der Einladung selbst nimmt etwa 30 Werktage in Anspruch. Wir beraten Sie gerne.

    Visum bei vorhandener FMS - Einladung

    Bei einer vorhandenen FMS-Einladung sind zusätzlich zu den oben genannten Unterlagen noch folgende Dokumente erforderlich.
    FMS-Einladung
  • in Kopie (für 1- und 2-malige Einreise);
    im Original (bei mehrmaliger Einreise)
  • mehr Infos

  • Sie haben noch Fragen?

    Was ist ein Arbeitsvisum für Russland ?

    Das Arbeitsvisum für die Russische Föderation ist eine in einen Reisepass eingefügte Bestätigung des russischen Ministeriums oder der russischen Botschaft. Diese Bestätigung ermöglicht es Ihnen, sich in der Russischen Föderation aufzuhalten, um dort einer Arbeit nachzugehen.

    Wann benötige dieses Visum für Russland?

    Wenn Sie in Russland einer geregelten Arbeit nachgehen möchten und eine Firma gefunden haben, die Sie einstellt, benötigen Sie das russische Arbeitsvisum.

    Wer braucht Arbeitsvisa für Russland?

    Das Arbeitsvisum Russland benötigen deutsche Staatsbürger, EU-Bürger, Schweizer und Bürger vieler anderer Staaten. Jene können das Visum vor Antritt Ihrer Reise beantragen. Eine ausführliche Liste aller Länder, deren Bürger ein Visum für die Russische Föderation benötigen, finden Sie HIER.

    Wo kann ich das Visum beantragen?

    Arbeitsvisa können Sie bei der russischen Botschaft beantragen oder aber bei einer entsprechenden Visaagentur. König Tours können Sie wenigen Minuten online mit Ihrem Visumantrag beauftragen. Sie sparen Zeit und Anfahrtswege. Unser Visumservice unterstützt Sie in allen Fragen rund um das Arbeitsvisum Russland sowie andere Visakategorien.

    Worauf sollte ich bei der Beantragung eines Visums achten?

    Bei der Beantragung eines Arbeitsvisum sollten Sie besonders darauf achten, dass Sie ein Arbeitszeugnis vorweisen können. Jenes sollte von der deutschen Regierung beglaubigt worden sein und in russischer Sprache vorliegen.

    Was gilt es beim Visum für Kinder zu beachten?

    Beim Visum für Kinder sollten Sie darauf achten, dass das Foto im Kinderreisepass nicht älter als 6 Monate ist.

    Welche Unterlagen benötige ich für das Visum?

    Diejenigen, die ein Arbeitsvisum für Russland beantragen möchten, sollten diverse Vorkehrungen treffen. Zu den Unterlagen, die Grundvoraussetzungen für das Visum sind, zählen der Reisepass, das biometrische Passfoto und der ausgefüllte Visaantrag. Weitere Dokumente, welche die Botschaft zu sehen wünscht, sind eine Auslandskrankenversicherung, eine Bescheinigung der Rückkehrwilligkeit, ein Arbeitszeugnis sowie ein HIV-Test und eine Arbeitseinladung, auch Visa Support Brief oder Invitation Letter genannt.

    Den Visaantrag für Russland muss online ausgefüllt und anschließend ausgedruckt werden. Sie haben zum einen die Option, den Antrag selbst online auszufüllen oder aber einen handschriftlich ausgefüllten Eintrag einzuscannen und an uns zu versenden. Wenn Sie möchten, dass wir den Antrag für Sie digitalisieren, übernehmen wir das gegen eine Aufwandspauschale von 10,00 Euro gerne für Sie. Achten, die bitte darauf, dass Sie den Visaantrag vollständig ausfüllen, damit es bei der Botschaft nicht zu Komplikationen kommt.

    Damit Ihnen seitens der zuständigen Visabehörden der Visastempel ausgestellt wird, benötigen diese Ihren Reisepass. Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Ausweisdokument zwei leere Seiten beinhaltet. Außerdem sollte der Pass für das Beantragen der Einladung mindestens 3 Jahre gültig sein (für 3 Jahresvisa mindestens 3 Jahre und 6 Monate). Bei nicht ausreichender Mindestgültigkeit, sollten Sie noch vor Antragsstellung auf das Visum einen neuen Reisepass bei den zuständigen Behörden beantragen.

    Beim Passfoto beachten Sie bitte folgende Punkte: Ihr Gesicht sollte vollständig sichtbar sein. Außerdem sollte das Gesicht in allen Bereichen scharf abgebildet sein. Vermeiden Sie Reflexionen oder Schatten und tragen Sie auf den Passfoto bitte keine Kopfbedeckung. Das Passfoto sollte zudem aktuell sein (maximal zwei Jahre alt) und biometrischen Kriterien entsprechen. Außerdem sollte das Passfoto im Original vorliegen. Kopien werden seitens der Botschaft zurückgewiesen.

    Im März 2013 hat Russland die Visabestimmungen abgeändert. Seitdem müssen deutsche Reisende eine sogenannte Rückkehrwilligkeitsbescheinigung vorlegen. Diese gibt Auskunft über Ihr aktuelles Einkommen und stellt sicher, dass Sie einen Grund haben, die russische Föderation zu verlassen. Wenn Sie die Rückkehrwilligkeit aus persönlichen Gründen nicht erbringen möchten, ist das kein Problem. Wir können Ihnen gegen eine geringe Aufwandspauschale auch eine Bescheinigung ausstellen und für Sie haften.

    Wenn Sie ein Arbeitsvisum beantragen, wünscht die Botschaft eine Auslandskrankenversicherung und bei einem Aufenthalt von mehr als 90 Tagen einen HIV-Test zu sehen.

    Außerdem sollten Sie bei Beantragung eines Arbeitsvisum besonders darauf achten, dass Sie ein Arbeitszeugnis vorweisen können. Jenes sollte von der deutschen Regierung beglaubigt worden sein und in russischer Sprache vorliegen.

    Woher bekomme ich eine Einladung für das Visum?

    Eine Einladung, auch Visa Support Letter oder Voucher genannt, ist Grundvoraussetzung, damit Sie ein Arbeitsvisum ausgestellt bekommen. Die Arbeitseinladung sollte bei der Beantragung des Visums Ihren Unterlagen beigelegt werden. Eine Arbeitseinladung erhalten Sie von einer in Russland akkreditierten Firma, die Sie einstellt.

    Alternativ können Sie auch über uns eine FMS-Einladung beantragen.

    Wie viel kosten die Arbeitsvisa?

    Die Kosten eines Arbeits-Visums richten sich nach der Visaart.

    Für das 1-malige Visum inkl. Einladung für 30 Tage Aufenthalt zahlen Sie bei einer Bearbeitungszeit von 15 Werktagen 120,00 €. Dieser Preis beinhaltet die Konsulatgebühren und unseren Visaservice.

    Weiter Preise Informationen über die Preise finden Sie HIER

    Wie beantrage ich ein Expressvisum?

    Wenn Sie ein Expressvisum beantragen, wird Ihr Visum in wenigen Stunden bearbeitet und Ihnen umgehend zurückgesendet. Sollten die Unterlagen noch vor 8.00 Uhr einreichen, senden wir Ihnen das Visum am selben Tag zurück. Alternativ können Sie den ICE-Kurier nutzen. So können Sie Ihr Visum noch am selben Tag am Bahnhof abholen.

    Ein Eilservice, über den Sie Ihre Unterlagen an uns versenden können, ist GO! EXPRESS & LOGISTICS Auf dem Umschlag können Sie unter -Besondere Einweisungen- den Begriff "Briefkastenservice" angeben, damit Ihre Unterlagen in jedem Fall vor 8 Uhr morgens bei uns abgegeben werden.

    Worauf soll ich bei Einreise achten ?

    Achten Sie bei Einreise darauf, dass sie sich – sollten Sie länger als 7 Tage in Russland bleiben – nach spätestens 3 Tagen vor Ort registrieren lassen. Die Registrierung übernimmt im Falle eines Arbeitsaufenthaltes Ihr Arbeitgeber in Russland.

    Weshalb sollen ich ein Visum über König Tours beantragen ?

    Wenn Sie über König Tours Ihr Visum buchen, sparen Sie nicht nur sehr viel Zeit, sondern gehen auch sicher, dass alle Unterlagen korrekt ausgefüllt und vollständig bei der russischen Botschaft eingereicht werden. König Tours übernimmt für Sie die Behördengänge und prüft Ihre Unterlagen.