weitere Länder Visum Tracking Reiseversicherung
Aktuell

Alle News …weiter

Russland schafft 72-Stunden-Visum ab ...weiter
Öffnungszeiten Russische Botschaft und Konsulate ...weiter
Dienstleisterwechsel führt zu Änderungen bei der Visa-Bearbeitung ...weiter
Usbekistan Präsidentschaftswahlen - Verschärfte Personenkontrollen ...weiter
Bearbeitung von Einschreiben wieder möglich ...weiter

Humanitäres Visum für Russland beantragen

Russland Visum für humanitäre Zwecke
Humanitäre Hilfe in Russland leisten: das ermöglicht das humanitäre Visum.

Warum ein humanitäres Visum für Russland beantragen?


Ein nicht geringer Anteil an Reisenden besucht Russland, um dort kulturell tätig zu werden.
Wenn dies Ihre Beweggründe für eine Reise nach Russland sind, beantragen Sie am besten ein Kulturelles Visum für Russland.

Ein Kulturelles Visum können Sie dann beantragen wenn Sie z. B. auf einer Handels- oder Kulturmesse arbeiten oder Sportler sind.

Auch Reisende, die das russische Kunstgewerbe unterstützen, benötigen Visa für kulturelle Zwecke.



Arten der Visa


1-/2- und mehrmalige Visa

Alle humanitären Visa ermöglichen Ihnen einen Aufenthalt in der Russischen Föderation von insgesamt maximal 90 Tagen.
Das 2-malige Visum ermöglicht Ihnen, das Land innerhalb der Visum-Gültigkeit einmal zwischenzeitlich zu verlassen, z. B. um in ein Nachbarland zu reisen, und anschließend wieder nach Russland zurückkehren.
Beim mehrmaligen Visum ist es Ihnen gestattet, das Land binnen 90 Tagen beliebig oft zu verlassen und im Anschluss wieder einzureisen.


Visum für Kulturellezwecke

Kulturelles Visum für Russland

Humanitäre Visa benötigen z. B. einige Messerarbeiter, aber auch Sportler. Auch Reisende, die das russische Kunstgewerbe unterstützen, beantragen Visa für kulturelle Zwecke.


Benötigte Unterlagen

Reisepass
  • im Original
  • 6 Monate gültig
  • zwei leere Seiten
  • Passfoto
  • farbiges Passbild
  • biometrisch
  • nicht älter als 2 Jahre
  • im Format 3,5×4,5
  • Auslandskrankenversicherung
    Rückkehrwilligkeit
    Meldebestätigung
  • für nicht-deutsche Staatsbürger
  • Kopie
  • Einladung
  • Kopie ohne Unterschrift
  • oder Original mit Unterschrift
  • mehr Infos
  • Ausbürgerungsbescheid
  • für ehemalige russische Staatsbürger

  • Sie haben noch Fragen?

    Was ist ein Humanitär-Visum für Russland ?

    Das Humanitär-Visum ist eine Bestätigung des russischen Ministeriums oder der russischen Botschaft, die in Ihrem Pass eingebracht wird und einen Aufenthalt in der Russischen Föderation erlaubt.

    Wer braucht ein Humanitär-Visum für Russland?

    Deutsche Staatsbürger, EU-Bürger und Bürger anderer Staaten, die zum Zweck Ihrer Reise nach Russland, ein Besuch oder die Teilnahme an kulturellen, sportlichen oder medizinischen Veranstaltungen haben müssen vor dem Reiseantritt ein Humanitär-Visum beantragen. Alle Länder, deren Staatsbürger ein Russland-Visum brauchen haben wir HIER aufgelistet.

    Wo kann ich ein Humanitär-Visum beantragen?

    Sie können Ihr Humanitär-Visum entweder bei der russischen Botschaft oder über eine Visa-Agentur beantragen. Bei uns verfügen Sie über Visa Komplettservice und können schnell und bequem Ihr Visum bestellen.

    Worauf sollte ich bei der Beantragung eines Visums achten?

    Neben einer sorgfältigen Überprüfung ihren Unterlagen, müssen Sie bei Ausfüllen eines Visaantrags die Aufenthaltsdauer eingeben, wobei empfehlenswert die komplette Visumsgültigkeit von 30 Tage bzw. im Februar 28 Tage einzutragen ist. Außerdem vergessen Sie nicht die ein- oder zweimalige Einreise anzukreuzen.

    Welche Unterlagen benötige ich für ein Humanitär-Visum?

    Zur Ausstellung eines Humanitär-Visums fordert die russische Botschaft folgende Unterlagen: Reisepass, Einladung von einer Organisation bzw. privaten Person in Russland, Rückkehrwilligkeitsbescheinigung, Auslandskrankenversicherung, ausgefüllten Visaantrag und ein aktuelles Passbild.

    Ihr Reisepass muss nach der Visaaustellung noch mindestens 6 Monate lang gültig sein. Wenn das nicht der Fall sein sollte, lassen Sie ihn von der entsprechenden Behörden verlängern.

    Desweiterem benötigen Sie eine Einladung von einer russischen Organisation bzw. Person noch Visa Support Letter oder Voucher genannt, die im Original abzugeben ist. Nach explizitem Wunsch können wir auch eine Einladung für Sie ausstellen.

    Die Bescheiningung zur Rückkehrwilligkeit ist im Form Ihres aktuellen Einkommens vorzulegen. Wenn Sie keine Rückkehrwilligkeit vorlegen möchten, können wir für Sie eine Bescheinigung ausstellen. Dann übernehmen wir auch die Haftung für Sie.

    Eine Auslandskrankenversicherung, die weltweit oder für Russland gültig ist müssen Sie auch besitzen. Überprüfen Sie in unserer Liste, welche darunter zu verstehen sind. Sollte Ihre Auslandskrankenversicherung nicht dabei sein, können Sie eine passende schnell und unkompliziert bei uns abschließen.

    Der Visaantrag muss im Digitalform abgegeben werden. Sollte er handschriftlich vorliegen, müssen Sie ihn digitalisieren lassen. Dies können wir gerne für Sie nach Auftrag machen.

    Ihr Passfoto darf nicht älter als 2 Jahre sein und über eine gewisse Qualität verfügen. Außerdem soll es die Maßen 3,5 x 4,5 cm entsprechen und auf dem Visaantrag aufgeklebt werden.

    Woher bekomme ich eine Einladung für das Visum?

    Eine Einladung, auch Visa Support Letter oder Voucher genannt, ist Grundvoraussetzung , damit Ihnen das Humanitärvisum ausgestellt wird. Wenn Sie für eine staatlich-anerkannte Organisation arbeiten, kann diese Ihnen die Einladung ausstellen. Wenn Sie für eine private Organisation tätig sind, kann diese die Einladung bei den zuständigen Ministerien (FMS-Behörde) für Sie beantragen.

    Was gilt es beim Visum für Kinder zu beachten?

    Beim Visum für Kinder sollten Sie darauf achten, dass das Foto im Kinderreisepass nicht älter als 6 Monate ist.

    Wie viel kostet ein Humanitär-Visum?

    Der Preis eines Humanitär-Visums hängt von der gewählten Bearbeitungszeit und der Anzahl Ihrer Einreisen ab. Wenn Sie eine Einladung von uns bestellen, wird diese noch exklusiv dazugerechnet. Ein Humanitär-Visum für 30 Tage mit einmaliger Einreise und 15 Tage Ausstellungszeit kostet 50 Euro inkl. Konsulat- und Servicekosten.

    Wenn Sie mehr über unsere Preise wissen wollen, schauen Sie HIER

    Wie beantrage ich ein Expressvisum?

    Wenn Sie Ihre Unterlagen bis 8.00 Uhr morgens bei uns einreichen, können wir Ihnen das Visum noch am selben Tag zurücksenden. Alternativ können Sie den ICE-Kurier nutzen. So können Sie Ihr Visum noch am selben Tag am Bahnhof abholen.

    Ein Tipp zum Eilservice, über den Sie die Unterlagen versenden können ist GO! EXPRESS & LOGISTICS In diesem Falle geben Sie bitte auf dem Umschlag als -Besondere Einweisungen- "Briefkastenservice" an, damit Ihre Unterlagen sicher vor 8.00 Uhr bei uns eintreffen.

    Worauf soll ich bei Einreise und Ausreise achten ?

    Sollten Sie länger als 7 Tage in Russland bleiben, müssen Sie sich nach dem dritten Aufenthaltstag registrieren lassen. Dies wird i.d.R von der russischen Organisation bzw. Person, die Sie eingeladen hat übernommen.

    Weshalb soll ich ein Visum über König Tours beantragen ?

    Nutzen Sie unseren zuverlässigen Visa Komplettservice und lassen Sie sich gern von unseren kompetenten Mitarbeiter beraten. Bei uns können Sie schnell und bequem alle wichtigen Visaarten innerhalb von wenigen Minuten bestellen. Wir sorgen gern für Ihre korrekten Unterlagen und bieten Ihnen interessante Zusatzleistungen an.