weitere Länder Visum Tracking Reiseversicherung
Aktuell

Alle News …weiter

Verzögerung bei Bearbeitung von Visaanträgen ...weiter
Kurzübersicht russische Feiertage 2017 ...weiter
Russland schafft 72-Stunden-Visum ab ...weiter
Öffnungszeiten Russische Botschaft und Konsulate ...weiter
Dienstleisterwechsel führt zu Änderungen bei der Visa-Bearbeitung ...weiter

Grenzübergang in Russland

Grenzübergang in Russland

Problemlos die Grenzen passieren

Was gilt es zu beachten?

Wenn Sie die russischen Landesgrenzen überqueren möchten, müssen Sie im Besitz eines gültigen Visums und weiterer Unterlagen sein. Damit es an den Grenzen zu keinen Komplikationen kommt, haben wir für Sie im folgenden aufgelistet, was Sie bei der Einreise in die Russische Föderation beachten sollten.

Wichtige Dokumente für die Einreise

Stellen sie bitte sicher, dass Sie alle wichtigen Einreisedokumente beisammen haben. Zu den Einreisedokumenten zählen:
  • Reisepass, gültig bis mindestens 6 Monate nach Reiseende
  • Tickets und Dokumente für Rück- oder Weiterreise.
  • aktuelles russische Visum (für Länder, die ein Visum benötigen).
  • Das Zertifikat über die Abwesenheit von HIV-Infektion des Antragstellers (falls erforderlich)
  • Krankenversicherung
  • falls erforderlich, ein ausgefülltes Formular zur Ausfuhr von Geldern, Waren oder Tieren
  • Bei Reisen mit dem Auto benötigen Sie einen internationalen Fahrzeugschein

Kleiner Tipp am Rande:

Bevor Sie nach Russland reisen, sollen Sie Pässe und Visa kopieren. So sind sie stets auf der sicheren Seite, sollen Ihnen die Unterlagen abhanden kommen. Lassen Sie eine Kopien Ihren Unterlagen zu hause oder senden Sie sich die Kopien selber per Mail. Außerdem sollten Sie Telefonnummer und Anschrift Ihrer Unterkunft in Russland an Verwandte oder Freund gegen. So sind Sie im Notfall erreichbar.

Füllen Sie die Migrationskarte aus

Bei der Einreise nach Russland erhalten Sie eine sogenannte Migrationskarte. Diese Migrationskarte müssen Sie bei der Ausreise vorzeigen.
  • Füllen Sie die Migrationskarte aus und geben Sie diese bei der Grenze zusammen mit Reisepass und Visums-Sticker im Pass ab.
  • Achten Sie darauf, dass das Personal in den Reisepass einen Einreisestempel “setzt”
  • Vergessen Sie nicht die Reisepässe zurückzufordern (Teil B)

Tipps für die Abreise

Die Abreise aus Russland ähnelt der Einreise. Es gibt aber eine Ausnahme: Sie passieren bei der Ausreise erst den Zoll und dann die Passkontrolle. Bei der Abreise bekommen Sie eine Ausreisestempel in den Pass gedrückt. Wichtig: Sie sind bei der Ausreise verpflichtet die Migrationskarte vorzuzeigen (Teil B).